Alpakas

Die besondere Auszeit für Körper & Geist.

Alpakas an der Ostsee

Einfach mal die Seele baumeln lassen und tief durchatmen. Genieße mit unseren Alpakas einen Spaziergang zum Strand oder durch die Felder. Im gemächlichen Tempo gehen wir durch die schöne Natur, erfreuen uns an der frischen Luft und lassen den Alltag hinter uns. Oder entspanne bei einer Auszeit auf der Alpaka-Weide. Das beruhigende Wesen der Tiere wird sich auf dich übertragen. Genieße die Gesellschaft der zauberhaften Tiere bei einem leckeren Frühstück oder beim Kaffeeklatsch auf der Alpakaweide.

Da bin ich dabei!

Unser Alpaka-Angebot

Unsere Sunset Alpakas sind ganz wunderbare Tiere! Auf der Sunset Farm lernst Du die ausgefallenen Vierbeiner so richtig kennen. Denn Alpakas sind wahrhaft spannende Gefährten. Wir haben uns überlegt, wie Du die Gesellschaft unserer Sunset-Alpakas am schönsten erlebst und wie unsere Alpakas Deine Gesellschaft am besten finden. Entstanden ist ein tierisch cooles Angebot. Freu Dich darauf, die Besonderheiten unserer südamerikanischen Familie kennenzulernen. Freu dich auf eine ganz außergewöhnliche Erfahrung. Jetzt ist Sunset-Alpaka-Time!

Alpaka-Wanderung | Spaziergang mit Alpakas

Am Anfang gibt es eine kurze Einführung mit allgemeinen Informationen über Alpakas. Jedes Tier hat seinen eigenen Charakter, auch dazu erzählen wir gern etwas. Nachdem jeder sein Alpaka an der Hand hat, geht es auch schon los, entweder Richtung Strand oder bei starkem Wind durch die Felder.

Da die Alpakas gern ins Wasser gehen, denkt bitte an die entsprechende Bekleidung. Außerdem empfehlen wir festes Schuhwerk und/ oder Gummistiefel bzw. Badeschuhe, da es am Strand und auch im Wasser etwas steinig ist.

Die Alpakas gehen mit uns spazieren und nicht wir mit den Alpakas. Das bedeutet, dass Sie uns führen und den Takt vorgeben. Generell ist die Geschwindigkeit eher langsam. Ein Spaziergang ist wunderbar zur Entschleunigung geeignet. Wir beobachten, schlendern und entspannen.

Kinder können erst ab 8 Jahren an einer Wanderung teilnehmen, bis 12 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen. Ansonsten gilt: 1 Tier = 1 Person, jeder bekommt sein eigenes Alpaka Insgesamt dauert dieses Erlebnis ca. 2 Stunden. Hunde (auch die kleinen niedlichen) dürfen uns grundsätzlich nicht begleiten.

Alpaka-ABC

Für Kinder ab 7 Jahren gibt es ein besonderes Highlight. Ihr könnt unsere Alpakas hautnah erleben und jede Menge über diese sanften Tiere lernen.

In ca. 2 Stunden erfahrt ihr Wissenswertes rund ums Alpaka. Woher kommen sie? Was braucht man, um ein Alpaka zu halten? Wie verhalte ich mich in der Anwesenheit eines Alpakas? Und vieles mehr. Am Ende der Veranstaltung könnt ihr euer Wissen mit einem spaßigen Quiz auf die Probe stellen.

Alpaka Yoga

Der heilende Effekt von Yoga auf Körper und Geist ist hinreichend bekannt, aber auch die therapeutische Wirkung von Alpakas ist, ähnlich wie bei Delphinen, bewiesen. Kombiniert man also beide miteinander, so erreicht man körperliche Gesundheit und mentales Wohlbefinden in einem unvergleichbaren Ambiente auf unserer Alpaka Weide. Schnapp dir deine Yoga Matte oder ein Handtuch und komm‘ mit uns für 90 Minuten auf eine naturnahe, entschleunigende und beruhigende Reise. 

Frühstück auf der Alpakaweide

So fängt der Tag gut an…. genießen Sie ein leckeres, reichhaltiges Frühstück  auf unserer Alpakaweide und lassen Sie sich von den neugierigen, sensiblen Alpakas verzaubern.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um rechtzeitige Reservierung.

Kaffeeklatsch auf der Alpakaweide

Bei Kaffee, Tee und Kuchen satt genießen Sie die Gesellschaft unserer entspannten Alpakas und können mal wieder so richtig die Seele baumeln lassen.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um rechtzeitige Reservierung.

Auszeit auf der Alpakaweide

Betreten Sie in einer kleinen Gruppe unsere Alpakaweide, Dauer ca 1 Stunde.

Es steht hier die Entspannung und das Beobachten der Tiere im Vordergrund.

Das musst du wissen!

Unsere Alpaka-Weide

So verhälst du dich richtig

Unsere Alpakaweide ist keine Freizeitwiese und unsere Alpakas spielen weder Ball, noch freuen sie sich, wenn hinter ihnen hergerannt wird oder sie gejagt werden.

Der Aufenthalt auf der Weide sollte sich daher hauptsächlich auf das Beobachten der Tiere und den Genuss von Kaffee, Tee und Kuchen bzw. Frühstück beschränken.

Die Tiere bitte nur mit dem von uns zur Verfügung gestellten Futter füttern. Hunde dürfen nicht mit auf unseren Hof und auf die Alpakaweide, Kleinkinder sollten sich auch in unmittelbarer Nähe nur unter Aufsicht von Erwachsenen befinden.

Wissenswertes über Alpakas

Das Alpaka ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform und gehört zur Familie der Neuweltkameliden. Es gibt 2 Alpaka-Typen, Suri und Huacaya, welche sich in der Faserstruktur ihrer Wolle unterscheiden. Mit einem Gewicht von 55-75 kg sind sie deutlich leichter und kleiner als Lamas und sie werden durchschnittlich 20 Jahre alt.

Alpakas sind Pflanzenfresser und ernähren sich hauptsächlich von Heu und Gras. Sie besitzen eine gespaltene Oberlippe und im oberen Bereich eine Gaumenplatte, dadurch wird das Gras nur abgezupft und nicht abgebissen.

Alpakas sind Schwielensohler und verursachen daher keine Flurschäden. Einmal im Jahr werden die Tiere geschoren. Aus der Wolle lassen sich hochwertige Produkte herstellen, z.B. Bettdecken, Wolle, Seife, etc.

Die Tragezeit bei Alpakas beträgt ca. 11,5 Monate und es kommt im Normalfall nur ein Fohlen (Cria) zur Welt. Zwillingsgeburten sind sehr selten.

Alpakas sind Herdentiere, es sollten mind. 3 Tiere gemeinsam gehalten werden. Eine reine Stallhaltung ist nicht artgerecht. Es muss genügend Auslauf zur Weide vorhanden sein. Es empfiehlt sich eine Offenstallhaltung.

Alpakas spucken innerhalb der Herde, um z.B. die Rangordnung festzulegen. Menschen werden eher selten angespuckt, entweder aus Versehen oder weil das Tier sich extrem bedrängt fühlt. Die Verständigung erfolgt durch Körpersprache und Summlaute, bei Gefahr durch Warnschreie.

Trotz des niedlichen Aussehens sind Alpakas keine Kuscheltiere. Sie sind Fluchttiere, dabei aber sehr neugierig und einfühlsam, benötigen jedoch ihren Distanzbereich. Berührungen am Kopf mögen sie meistens nicht.

Durch ihre Ruhe und Gelassenheit üben die Alpakas eine entspannende Wirkung auf Menschen aus. Schau einem Alpaka nicht zu tief in die Augen, du könntest dich für immer verlieben!